Mehr Lebensqualität durch gesunden Schlaf: Für konsequente Nachtruhe am Flughafen Hannover

  • Veröffentlicht am: 11. September 2017 - 6:58
Einmal aufwachen reicht © B90/Gr

Die berechtigte Hoffnung der Bürgerinitiativen und Anwohner*innen darf dieses Mal nicht enttäuscht werden. 2019, das ist der Zeitpunkt zum Handeln für die neue Landesregierung. So deutlich, wie sich unser Wahlprogramm für Nachtruhe ausspricht, so nachhaltig müssen wir diese Position daher vertreten.

"Hannover ist der einzige norddeutsche Flughafen ohne Flugpause in den Nachtstunden. Die derzeitige Betriebsgenehmigung sieht eine Betriebszeit von 24 Stunden vor und enthält keine Lärmpausen hinsichtlich des Nachtflugverkehrs. Wir wollen, dass dem Lärmschutz und der Gesundheit der Anwohner*innen zukünftig besser Rechnung getragen wird. Deshalb fordern wir konsequente Nachtflugverbote."

Wir wollen einen aktiven Beitrag zu mehr Lebensqualität vor Ort leisten. Dazu gehört für uns auch ein gesunder Schlaf durch eine verlässliche Nachtruhe am Flughafen Hannover-Langenhagen – das wollen wir bei der Verlängerung der Betriebsgenehmigung ab 2019 berücksichtigt sehen.