Kinderkunst illustriert unsere Familienpolitik

  • Veröffentlicht am: 7. Juni 2016 - 20:47
Grüne Familienpolitik setzt Akzente

Unser Flyer zur Familienpolitik ist fertig.

Im Januar hatten wir einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche ausgelobt. Gesucht wurden selbstgemalte Bilder und Collagen, die sich mit der Zukunft der Gemeinde befassen.

Als beste Einzelarbeit wurde das Bild von Paula Edeling (7 Jahre) aus Kirchhorst geehrt. Ihr Bild zeigt eine in die Natur eingebettete Ansammlung von Häusern unter strahlendem Himmel. Neben dem Wunsch, dass ihre Umgebung so naturbelassen und kinderfreundlich bleibt, wie sie ist, wünscht sich Paula einen Ponyhof und einen Springbrunnen dazu. Dieses Bild ziert jetzt die Titelseite unseres Flyers zur Familienpolitik.

Auf der Rückseite befinden sich - neben unseren familienpolitischen Zielen für Isernhagen - zwei weitere Bilder aus dem AWO-Kindergarten in Altwarmbüchen: die dortigen Vorschulkinder wurden für ihren Beitrag für die beste Gruppenarbeit ausgezeichnet.

Der Wettbewerb war ein weiterer Baustein der Zukunftsdiskussion, die wir als grüner Ortsverband im vergangenen Jahr mit der Bürgerbeteiligung zum eigenen Programm gestartet haben. Die Idee hinter dem Malwettbewerb: wir wollten auch all denjenigen eine Stimme geben, die bei der Kommunalwahl noch nicht mitwählen dürfen.

Die gesammelten Kunstwerke finden damit - wie angekündigt - weitere Verwendung und zeigen, dass Familienpolitik ruhig bunt sein darf und Spaß machen kann.