Baumschutzaktion an der K113 Isernhagen KB-FB

  • Veröffentlicht am: 19. Juli 2014 - 16:33

Nach einer Diskussion in der letzten Ortsverbandssitzung und unter breiter Beteiligung Ihrer Mitstreiter

schritten die Grünen zur Tat:

Es wurden die Bäume mit einer Schleife und Hinweisschild dekoriert, die laut Regionsplanung fallen sollen. Kreative Sprüche ließen die Bäume zu Worte kommen (s. Anhang). Mit dabei war auch die Nordhannoversche Zeitung. Vertreter des ADFC konnten prüfen, ob der Ausbau des Radweges durch leichte Verschwenkung und Schonung der Bäume machbar wäre. Auch der Naturschutzbeauftragte der Region, Herr Dusche war vor Ort und diskutierte über die Regionspläne, die seine Ortschaft KB allein mit 8 und FB mit 4 Bäume betrifft.

[h2]Das Ziel war, dass die Anlieger vor Ort informiert werden, um dann über die Gemeinde bei Rettung der Bäume zu helfen zu können.[/h2]

Immerhin haben trotz der kurzen Dauer der Aktion 3 Einwohner aus FB bei der letzten Ratssitzung interveniert, worauf der Bürgermeister einen Ortstermin mit den Anliegern zu sagte.

Die Anlieger können jetzt leider nicht mehr vor Ort prüfen, welcher Baum fallen soll, sondern müssen das im https://sessionnet.krz.de/isernhagen/bi/to0050.asp?__ktonr=25778 [Bürgerinformationssystem], anhand der dort gespeicherten Pläne tun.


Bürgerfreundlich ist das nicht!

Weitere Bilder und Zeitungsberichte gibt es auf http://www.myheimat.de/isernhagen/politik/baum-rettungsaktion-der-gruene... [myheimat.de]


Die Fotos wurden freundlicherweise von Dr. G. Bargsten zur Verfügung gestellt.

Dokument(e):